30, 45, 60 Min.(KPE) mit oder ohne Kompression

bei Operationen nach Brustkrebs, Prostata-, Lungen- Darm- Unterleibs- oder Kehlkopfkrebs. Nach Operationen an Beinen oder Armen bedingt durch Verletzung oder Gelenkersatz.

Das Ziel der KPE= Komplexe physikalische Entstauungstherapie ist der Abbau von Schwellungen sowie Erhaltung des Lymphabflusses. Mittels sanften oberflächigen Griffen verschiebt der Therapeut die Flüssigkeit (Lymphe) in ihrem Gewebe. (Hinweis: die mit den Händen durchgeführte Lymphdrainage ist für Patienten immer angenehmer und übertrifft die Wirkung, der durch Manschetten technisch ausgeführten Lymphdrainage.). Über die Lymphbahnen gelangt die Lymphe wieder in den Blutkreislauf und wird später über die Nieren mit dem Urin ausgeschieden.

Nach der manuellen Lymphdrainage wickeln wir ihre/n Arm/e oder Bein/e (Kompressionsbehandlung) oder helfen Ihnen beim Anlegen der Kompressionsstrümpfe. Anschließend führen wir mit Ihnen die Entstauungsgymnastik durch und geben ihnen Informationen zur Hautpflege.

manuelle lymphdrainage

manuelle lymphdrainage2